Good Times Roll

Wenn man so über eine Messe läuft sieht man natürlich viele Fahrräder und Teile, aber es gibt ja auch immer das ein oder andere Rad welches besonders auffällt, weil man so etwas vielleicht noch nie gesehen hat, oder weil es einfach mit den absolut edelsten Teilen aufgebaut wurde die es gibt.

Hier sind heute mal einige Bilder von Rädern welche uns besonders gut gefallen haben und die bislang in noch keinem der anderen Beiträge erwähnt wurden.

Den Anfang machen zwei Räder des Tschechischen Labels Festka. Ich glaube kein Rad wurde im Zusammenhang mit der BFS oder den Fixed Days im Nachhinein so oft in Bildreporten oder sonst wo gezeigt wie die beiden.

Zum einen das Festka Motol Chrom, aus Columbus Zona Rohren und mit 3 T und White Industries Teilen aufgebaut und alle Teile wurden verchromt um einen einmaligen Farbeffekt zu bekommen. Weitere Besonderheiten sind die extrem leichten Rocket Wheels und das Teil ist auf 5 Stück limitiert.

Festka chrom

Das zweite Festka hört auf den Namen Zero. Ein Rennrad dass es in 3 verschiedenen Material Varianten zu kaufen gibt. Ausgestattet mit SRAM Red Teilen und einer extrem schönen Cinelli RAM Lenker/Vorbaukombination.

Festka pink

Vor einigen Jahren hatte ich Schindelhauer bereits auf der Eurobike gesehen aber nicht zwingend weiter verfolgt. Leider ! Schöne Räder mit in der Sattelstütze integrierten Rücklichtern und als absolute Besonderheit einen Zahnriemenantrieb.

Schindelhauer

Weiter geht es mit einer reinen Berliner Runde. Die Goldsprint Jungs hatten einen schönen Aufbau ihres, von Colossi gebauten, Lo Pro am Stand. Sah gut aus und der Preis stimmt auch.

Goldsprint Low

Weiter geht es mit Bike Punk, auch hier war das ein oder andere schöne Rad am Stand, mit den Jungs sprechen konnte ich nicht, die Waren leider mit sich selbst zu sehr beschäftigt. Der Rahmen erinnert mich stark an den von Goldsprint, irgendwie.

Bike Punk

Mal wieder was schickes, was man nun wirklich nicht alltäglich sieht fand ich dann am Cicli Berlinetta Stand. Eine rote Schönheit, ein Cinetica “Giotto”, ein Monocoque Rahmen aus der Hand von Andrea Cinelli. Wirklich ein Traum und das Teil stand wirklich top da, mit Shamal Laufrädern und und und…

Cycli berlinetta

Vermutlich habe ich noch das oder andere Rad vergessen oder schlichtweg übersehen. Aber irgendwann sieht man ja bekanntlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Weitere Bilder gibt es hier.

goodtimesroll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.